Über Männerkerzen

Über Männerkerzen

Über Männerkerzen

Die Männerkerzen UG ist ein junges Unternehmen aus dem östlichen Schleswig-Holstein. Um genauer zu sein, aus Neustadt in Holstein. Die UG- das bin ich- Annika Köster, 33 Jahre jung und durch und durch ein Handelskind. Meine Ausbildung habe ich als Groß- und Außenhandelskauffrau bei der Metro Cash & Carry absolviert. Danach war für mich klar, dass ich im Handel bleiben möchte. Es gibt kaum einen Bereich der so schnelllebig und agil ist, wie der Handel. Jedes Jahr verändern sich die Trends, teilweise in kleinen, teilweise aber auch in immer größeren Schritten, wie z. B. der Wechsel des Einkaufsortes von regional auf online.  Gleichzeitig wächst der Markt für handgemachte Produkte, sei es Bier aus kleinen, privaten Brauereien, Schmuck in liebevoller Handarbeit hergestellt oder wie in meinem Fall Duftkerzen, die selber gegossen werden.

Der ursprüngliche Gedanke war, Kerzen für Männer herzustellen. Bei den Düften und optischen Ansprüchen den Mann als Konsumenten zu gewinnen. Für Frauen gibt es bereits einen sehr ausgeprägten Markt mit unterschiedlichen, meist süßlichen, Varianten. Für Männer dagegen gibt es kaum Auswahl, aber warum? Die Resonanz meiner Kunden zeigt, dass der Markt dafür reif ist. Die Männerkerzen werden in schlichten, silbernen Metalldosen präsentiert. Es gibt Düfte, wie Lagerfeuer, Leder, Räucherspeck oder Golfplatz, um nur mal einige zu nennen.

Zu meinen eigenen Kerzen produziere ich auch im Kundenauftrag. Sie könnten mit Ihrem eigenem Label und Ihrem eigenem Duft die Kunden begeistern. Wollen Sie als Firma ein Produkt, welches lange beim Kunden verweilt, eignen sich Kerzen hervorragend.

Kerzen sind Artikel, die genutzt werden. Das heißt, bei einer Brenndauer von mindestens 25 Stunden meiner normalen Standardkerzen und einer durchschnittlichen Brennzeit von 2,5 Stunden, nimmt der Kunde sie Minimum zehn Mal in die Hand. Meine Kerze eignet sich somit icht nur als Geschenkartikel und Wohnaccessoire, sondern auch als Marketing-Instrument.